Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.21, 14:47
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Standard Lost in hyperspace

Ein mathematisches Problem:

Drei Zylinder mit Durchmesser Plancklänge lagern orthogonal zueinander aneinander.

Im von ihnen umschlossenenen gemeinsamen Zentrum erscheint in der Einbildung flächig verformt, ein gewölbtes (?) Dreieck mit eingebuchteten Kanten und spitzen Winkeln.

Was ist dessen Flächeninhalt ausgedrückt in c,G,h ?

Geändert von sanftwasser (14.02.21 um 20:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.21, 10:48
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.638
Standard AW: Lost in hyperspace

Hm. Nicht ganz trivial.

Da müsste man dann zuerst ganz allgemein das Volumen des Schnittkörpers in Abhängigkeit vom Radius der Zylinder berechnen.

Die Symmetrieachse der drei (vorerst unendlich langen) Zylinder sind also die drei Achsen x, y und z?

Nur so entsteht AFAIK ein geschlossener, eindeutig definierter Schnittkörper.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.21, 21:29
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Standard AW: Lost in hyperspace

Ja, scheint nicht so eindeutig. Ich hab leider kein Bild im Netz gefunden! So ähnlich kriegt man beim googeln 'Bambus zusammen binden'.

Es ist aber einfach drei ' Röhren' so zusammenzuhalten: Sie berühren sich an drei Punkten, und die kann man markieren und entlang der drei Hüllen zb. mit Filzstift verbinden.
Damit entsteht eine Kontur, und ich 'fühle eine gewisse' Symmetrie in Blickrichtung der Draufsicht durch Mittelpunkt des Dreiecks, also diagonal zu allen Längsachsen der Röhren, die sich ja nicht schneiden.

Wenn ich so auf das markierte Dreieck schaue entsteht als Durchsicht noch sein inneres Dreieck.

(Hoffte ich muß das nicht wieder mit Kunstharz giessen, das hat mich schon mal an den Rand der Verzweiflung gebracht, als ich die Begrenzung des inversen Element zur Kugel in der
Kugelpackung gesucht... und auch nicht restlos klar gekriegt hab)

Geändert von sanftwasser (15.02.21 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.21, 07:18
Ich Ich ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.931
Standard AW: Lost in hyperspace

Unbenannt.jpgSo sieht das aus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.21, 10:15
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.638
Standard AW: Lost in hyperspace

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
So sieht das aus.
Habe bei geogebra etwas mit zwei Zylindern gefunden:
https://www.geogebra.org/m/MUy2bHRt
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.02.21, 16:54
Ich Ich ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.931
Standard AW: Lost in hyperspace

Ich hab's mit CAD gemacht, das geht recht gut.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.02.21, 19:28
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Standard AW: Lost in hyperspace

Herzlichen Dank!

Ich hab Ton genommen, der Rohling sah auch so aus.
Allerdings war ich mir nicht über die Begrenzung sicher, denn man braucht einige exakt gleiche Elemente, um zu zeigen, daß sie in der dichtesten Packung die Kugeln wirklich lückenlos umschließen.

Die Röhren so, wie zwischen den Handschuhen des Arbeiters:
https://l450v.alamy.com/450vde/dj4bn...ina-dj4bnr.jpg
Hoffe, das Bild ist geeignet mein Geplapper zu klären.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.02.21, 02:00
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.638
Standard AW: Lost in hyperspace

Zitat:
Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
Hoffe, das Bild ist geeignet mein Geplapper zu klären.
Ist schon klar, wie der Körper aussieht.

Das Volumen ist über ein Volumenintegral berechenbar.

Allerdings ist das schon etwas Arbeit, auf die ich aktuell keine rechte Lust habe.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.02.21, 16:10
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Reden AW: Lost in hyperspace

Verstehe voll und ganz.
Ich brauche davon eigentlich nur das (ideelle) gleichseitige Dreieck in der Mitte.
Auf jeder Hülle ist das ein Strich parallel zur Längsachse.
Diese drei Strecken hängen nicht aneinander.
Das sollte als Hebel aber genügen, um den 'Knoten' zu verdrillen.
Die Fläche ist also virtuell.


(Die zu definierende Verknüpfung vier solcher Knoten repräsentieren ein positronium'sches Chronon (e+e-)X(e-e+)
Gravitation sei dabei elektromagnetische Kraft entlang der Zeit, "zwischen den Branen")

Hoffe das ist jetzt nicht demotivierend.

Geändert von sanftwasser (17.02.21 um 17:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.03.21, 13:35
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Blinzeln AW: Lost in hyperspace

Die dreieckige Packung Toblerone Kantenlänge a=36 mm wird vermutlich mit einer solchen Anordnung dreier rotierender Walzen Durchmesser 50mm gefalzt:

a=(6/5)^2*r

Ich werte diesen Zusammenhang als Abdruck des Zeitpfeiles auf dem Raumsegment.
Die Rollen erzeugen den Vorschub oder umgekehrt Translation die Rotation.
So ist die doppelte Bestimmung des Masse-Begriffs:
Menge an Verdrillung = Arbeit entlang der Zeit

Geändert von sanftwasser (20.03.21 um 14:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm