Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #131  
Alt 18.02.20, 06:35
MMT MMT ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 314
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Vereinfacht gesprochen zeigt die Diskussion, dass du glaubst, aus einer algebraischen Struktur alleine konkrete Physik herleiten zu können...
Vollkommen richtig gesagt.
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 18.02.20, 06:37
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 727
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Im Schwarzschild Modell fällt ein Objekt in dessen Eigenzeit durch den Horizont bis zur Singularität.
Die Sache mit der Singularität ist doch nur ein Provisorium, das hoffentlich bald entsorgt wird, sobald man mehr weiss. ('Lehrmeinung' entsteht manchmal allein durch zu häufiges Nachplappern)

Mir ging es um die Frage, ob z.B. ein Lichtblitz, der von uns registriert wird, für seine Entstehung ggf. 10^6 Jahre in Eigenzeit braucht.

Das gehört aber nicht hierher.
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 18.02.20, 08:13
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.661
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Es wurde hier und im PF erläutert, woran das Fadenmodell scheitert.
Die Vorhersage des Fadenmodells über die Masseverteilung in Schwarzen Löchern ist für mich Grund genug keine weitere Zeit in dieses Thema zu stecken.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 18.02.20, 09:13
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Vorhersage des Fadenmodells über die Masseverteilung in Schwarzen Löchern ist für mich Grund genug keine weitere Zeit in dieses Thema zu stecken.
Ja, für mich auch. Sie ist schlicht physikalisch unsinnig.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 18.02.20, 09:21
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Die Sache mit der Singularität ist doch nur ein Provisorium, das hoffentlich bald entsorgt wird, sobald man mehr weiss.
Ein Thema der Quantengravitation, eine Lösung ist nicht in Sicht.
Zitat:
Zitat von soon Beitrag anzeigen
Mir ging es um die Frage, ob z.B. ein Lichtblitz, der von uns registriert wird, für seine Entstehung ggf. 10^6 Jahre in Eigenzeit braucht.
Wie kommst du darauf?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 18.02.20, 09:44
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.660
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von MMT Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Vereinfacht gesprochen zeigt die Diskussion, dass du glaubst, aus einer algebraischen Struktur alleine konkrete Physik herleiten zu können ...
Vollkommen richtig gesagt.
Und das funktioniert nicht.

Beispiele:

Die SO(3,1) stellt zwar die Symmetriestruktur des Minkowskiraumes dar, liefert jedoch ohne weitere Annahmen keine konkrete Dynamik; die SO(3,1) schränkt lediglich die zulässige Dynamik ein.
Die SU(3) stellt die lokale Eichsymmetrie der QCD dar, liefert jedoch ohne weitere Annahmen keine konkrete Dynamik; dito; du benötigst darüberhinaus weitere Annahmen wie Renormierbarkeit, Lokalität, algebraische Annahmen wie die gewählte Darstellung der SU(3), ...
Ein Hilbertraum mit einer Algebra selbstadjungierter Operatoren liefert noch nicht die Quantenmechanik; es fehlen Schrödingergleichung, Bornsche Regel etc.

D.h. - und ich wiederhole mich hier - dass das Fadenmodell genau diese konkrete Ableitungen schuldig bleibt. Das ist an sich nicht schlimm, denn niemand kann verlangen, dass du alles alleine aus dem Ärmel schüttelst. Du wirst das Ziel jedoch nie erreichen, wenn du dieses Defizit nicht erkennst und diese konkrete Aufgabe nicht mathematisch angehst.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Geändert von TomS (18.02.20 um 09:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 18.02.20, 09:45
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 727
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Vorhersage des Fadenmodells über die Masseverteilung in Schwarzen Löchern ist für mich Grund genug keine weitere Zeit in dieses Thema zu stecken.
Im Erdmittelpunkt herrscht Schwerelosigkeit. Vielleicht ist nicht Masse gemeint, sondern gravitative Wirkung. Egal.
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 18.02.20, 09:46
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.661
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Ein Thema der Quantengravitation, eine Lösung ist nicht in Sicht.
Nicht unbedingt.

Es gibt dazu auch einen "semi-klassischen" Ansatz, den ich oben bereits verlinkt habe. Die Gleichungen dazu sind aber mMn echt alptraumhaft. Ohne Computeralgebra für mich nicht mehr zu bewältigen und auch damit sehr anstrengend.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 18.02.20, 09:56
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.660
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Vorhersage des Fadenmodells über die Masseverteilung in Schwarzen Löchern ist für mich Grund genug keine weitere Zeit in dieses Thema zu stecken.
Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Ja, für mich auch. Sie ist schlicht physikalisch unsinnig.
Wenn es denn eine Vorhersage wäre, hätte man zumindest eine konkrete Vorhersage sowie konkrete Testbarkeit.

Wie mehrfach gesagt sehe ich jedoch keine Vorhersage, lediglich eine Behauptung.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 18.02.20, 10:04
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Wenn es denn eine Vorhersage wäre, hätte man zumindest eine konkrete Vorhersage sowie konkrete Testbarkeit.

Wie mehrfach gesagt sehe ich jedoch keine Vorhersage, lediglich eine Behauptung.
Ja stimmt, es sind auf Bildchen beruhende Behauptungen.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
vereinheitlichung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm