Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.21, 11:54
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.481
Standard Lepton-Universalität verletzt?

Habe folgendes Paper mit einem sehr zurückhaltenden Titel, aber m.E. echt sensationellen Ergebnissen gefunden:

"Test of lepton universality in beauty-quark decays"

https://arxiv.org/abs/2103.11769

als pdf:
https://arxiv.org/pdf/2103.11769.pdf

Die Schlussfolgerung aus den Beobachtungen ist im wesentlichen (wenn ich recht verstehe), dass die schwachen Kopplungskonstanten von Elektronen und Myonen sich unterscheiden - beobachtet mit einer Signifikanz von 3 Standardabeichungen!!!
Wenn es da keine größeren Fehler im Experiment gab, dann ist dieses Ergebnis ein schwerer Schlag gegen das Standardmodell.

Dies wurde beobachtet in Zerfällen von B-Mesonen, Vergleich der Verzweigungsverhältnisse

B -> K + elektron + positron
und
B -> K + muon + antimuon

die - bis auf Korrekturen durch unterschiedlich große Phasenräume der Endzustände - exakt gleich sein sollten.

An der "Front" wird schon seit einigen Jahren geforscht, und es gab schon einmal Hinweise in dieser Richtung, aber nicht mit so überzeugender Statistik.
Schaun mer mal, ob das unabhängig bestätigt werden kann!?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.21, 16:01
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.342
Standard AW: Lepton-Universalität verletzt?

Das Paper macht momentan die Runde.

Aber 3 sigma ist erst mal nur ein Indiz, noch keine Entdeckung. Und Gegengeschenke sind die Methoden des Papers auch nicht nicht.

Anyway, weißt Du, welche existierenden Theorien derartige Effekte vorhersagen?
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.21, 16:42
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.481
Standard

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Das Paper macht momentan die Runde.

Aber 3 sigma ist erst mal nur ein Indiz, noch keine Entdeckung. Und Gegengeschenke sind die Methoden des Papers auch nicht nicht.
Naja, schon 2 Standardabweichungen entsprechen einem Confidence-Level von ca 95% (iirc); 3 Standardabweichungen wären praktisch "Gewissheit", wenn denn die Fehlerabschätzung korrekt ist und keine unerkannten systematischen Fehler vorliegen.

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Anyway, weißt Du, welche existierenden Theorien derartige Effekte vorhersagen?
Ich habe da mal von Leptoquark-Modellen gehört, siehe z.B.

Assad, Fornal & Grinstein:
"Baryon number and lepton universality violation in leptoquark and diquark models", Physics Letters B777, 2018, 324-331
https://www.sciencedirect.com/scienc...70269317310195

Hab da leider keine Ahnung von, kamen evtl. erst "nach meiner Zeit" in Mode. Leptoquarks sind anscheinend hypothetische Teilchen, die Leptonen in Quarks umwandeln und umgekehrt. Das SM könnte dann näherungsweise als effektive Theorie bei niedrigen Energien Gültigkeit haben.
Vielleicht schaue ich mal in ein Review:
https://arxiv.org/pdf/1603.04993.pdf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm