Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt Gestern, 20:04
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 266
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von Quantor Beitrag anzeigen
Okay, wenn du keine Vierervektoren meinst, was meinst du dann mit deinen "Geschwindigkeitsvektoren" in deinem Bild?

Was meinst du dann ausserdem in diesem Zusammenhang, wenn du sagst "Stellen Sie sich ein Objekt in Ruhe (relativ zu Beobachter) vor so ist die Vierergeschwindigkeit c in Zeitrichtung". Offenbar bist du der Meinung, alles bewege sich in 4er-Formulierung mit Lichtgeschwindigkeit. Okay. Hat die Bewegung aber eine räumliche Komponente, dann auf Kosten der "Verlangsamung" der Bewegung in Zeitrichtung? Damit willst du Zeitdilatation erklären?
Das ist ein schiefes Bild, wie ausgeführt ist c ein unteres Limit der 1. Komponente der 4er-Geschwindigkeit. Man sollte hier überhaupt nicht suggerieren, dass sich etwas in "Zeitrichtung" bewege, sozusagen als Fluss der Zeit selbst.
Was der Geschwindigkeitsvektor in Zeitrichtung bedeutet habe ich bereits beantwortet.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt Heute, 09:26
Ich Ich ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.870
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Einigen wir uns darauf.
Es ist nicht die Vierergeschwindigkeit wie man diese in Vorlesungen zur SRT lernt.
Es ist aber genau die gleiche Lichtgeschwindigkeit die allen Teilchen (nicht virtuell!) innewohnt.
Einigen wir uns darauf:
Es ist nicht die Vierergeschwindigkeit.

Deine esoterische Lichtgeschwindigkeit, die allen Teilchen innewohnt, kannst du gerne weiter verbreiten, wir sind dafür ja im richtigen Unterforum. Aber nicht als Vierergeschiwindigkeit.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt Heute, 10:07
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.420
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Deine esoterische Lichtgeschwindigkeit, die allen Teilchen innewohnt, kannst du gerne weiter verbreiten, wir sind dafür ja im richtigen Unterforum. Aber nicht als Vierergeschiwindigkeit.
Ich finde das Bild von reinhard auch wenig hilfreich, eher wie eine Eselsbrücke mit Fussangeln.

Wer die SRT gründlich erlernen will, sollte sich mMn besser an die verbreiteten Lehrbücher halten. Das dauert dann vielleicht etwas länger, erbringt aber auch ein breiter anwendbares Wissen.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt Heute, 11:09
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 266
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Einigen wir uns darauf:
Es ist nicht die Vierergeschwindigkeit.

Deine esoterische Lichtgeschwindigkeit, die allen Teilchen innewohnt, kannst du gerne weiter verbreiten, wir sind dafür ja im richtigen Unterforum. Aber nicht als Vierergeschiwindigkeit.
Ist schon interessant zu beobachten wie Leute reagieren wenn jemand mit einem neuen unbekannten Bild anrückt auch wenn es nicht der gängigen Theorie widerspricht und dieselben Ergebnisse aufzeigt.
Das steht so nicht im Lehrplan ergo muß es falsch sein.
Aber was ist falsch?
Aus Falschem folgt Beliebiges wie hier richtig angemerkt wurde.
Aber was soll falsch daran sein?
Es müßt dann ja auch Falsches abgeleitet werden können.
Diese Antwort wird nicht gegeben.


Wenn Sie einfache geometrische Geschwindigkeitsaddition von Geschwindigkeiten die wir objektiv beobachten nicht anerkennen wollen und als esoterisch abtun wollen steht ihnen das natürlich zu.Fällt für mich aber eher unter Ignoranz von sehr einfachen Tatsachen.

Das alles Lichtgeschwindigkeit hat ist auch nicht esoterisch sondern seit Einstein bekannt.
Welches Objekt hat ihrer Meinung nach keine Lichtgeschwindigkeit (virtuelle Teilchen wollen wir außen vor lassen)?
Ein Elektron etwa?Dann erklären Sie warum die Energie = m.c² des Elektrons ist.

Vielleicht hift es ihnen wenn Sie sich die Zeit nicht als Gerade sondern kompakt wie bei einer komplexen Wellenfunktion vorstellen (als rotierenden Kreis statt Geraden).

Geändert von reinhard (Heute um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt Heute, 11:44
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.481
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Welches Objekt hat ihrer Meinung nach keine Lichtgeschwindigkeit (virtuelle Teilchen wollen wir außen vor lassen)?
Ich auf meinem Bürostuhl bin derzeit sicher erheblich langsamer.

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Ein Elektron etwa?Dann erklären Sie warum die Energie = m.c² des Elektrons ist.
Es empfehlt sich die Betrachtung in einem vernünftigeren System von Einheiten, v.a. natural units. Dort haben wir

E = m

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Konfusion der Umrechnungsfaktor c^2 in dieser Gleichung hervorruft. Wir hatten hier schon einige Male Cracks, die darauf hinwiesen, dass ja der Faktor (1/2) dort fehle (wegen Analogie zur Formel für kinetische Energie).

Man muss sich doch einmal klar machen, was es mit 4-Vektoren auf sich hat: sie sind keine Beobachtung, sondern wurden so konstruiert, dass ihre Norm invariant unter Lorentz-Transformationen ist (in natürlichen Einheiten haben sie die Länge 1). Dann braucht man sich im Nachhinein doch nicht darüber zu wundern, dass es so ist.

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Vielleicht hift es ihnen wenn Sie sich die Zeit nicht als Gerade sondern kompakt wie bei einer komplexen Wellenfunktion vorstellen (als rotierenden Kreis statt Geraden).
Dass das jemandem helfen soll, kann ich mir kaum vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt Heute, 11:58
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 266
Standard AW: Neue Theorie des Urknalls

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Ich auf meinem Bürostuhl bin derzeit sicher erheblich langsamer.



Es empfehlt sich die Betrachtung in einem vernünftigeren System von Einheiten, v.a. natural units. Dort haben wir

E = m

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Konfusion der Umrechnungsfaktor c^2 in dieser Gleichung hervorruft. Wir hatten hier schon einige Male Cracks, die darauf hinwiesen, dass ja der Faktor (1/2) dort fehle (wegen Analogie zur Formel für kinetische Energie).

Man muss sich doch einmal klar machen, was es mit 4-Vektoren auf sich hat: sie sind keine Beobachtung, sondern wurden so konstruiert, dass ihre Norm invariant unter Lorentz-Transformationen ist (in natürlichen Einheiten haben sie die Länge 1). Dann braucht man sich im Nachhinein doch nicht darüber zu wundern, dass es so ist.



Dass das jemandem helfen soll, kann ich mir kaum vorstellen.
Mir scheint man hier nicht zu glauben deshalb anbei noch ein Bild
wie Einstein an die Sache ran gegangen ist.So hat er zumindest die SRT
anschaulich erklärt.
Einsteins Bild ist exakt das Bild welches ich aufgezeichnet habe und
welches als esoterisch oder Crack bezeichnet wurde.


Mathematische Modellierungen für die Physik soll/muß die Realität wiederspiegeln/abbilden und sind keine (Hilfs)Konstruktionen.
Also eine Vierergeschwindigkeit mit seinen Komponenten existiert oder nicht.
Nun kann man aber auf die Geschwindigkeit c durch verschiedene Betrachtungen kommen.Dies wollen einige hier nicht wahrhaben weil es so noch nicht im Lehrbuch steht.Einstein hatte auch andere Bilder als Minkowski im Kopf als er die SRT entwickelte und war deshalb über den Minkowskiraum
nicht sehr erfreut wenngleich dieser die Realität richtig abbildet wenn man die Begriffe richtig zuordnet.Ebenso wie mein Bild die Realität richtig abbildet wenn man die Geschwindigkeiten die aufgezeigt werden richtig versteht.Was meiner Meinung nach für einen 12 Jährigen nachvollziehbar ist.

Wenn Sie durch den Wechsel auf natürliche Einheiten die Lichtgeschwindigkeit wegzaubern wollen um einer Frage aus dem Weg zu gehen ist das zu einfach.Die Lichtgeschwindigkeit bleibt trotzdem eine existente Realität.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg srt.jpg (72,0 KB, 4x aufgerufen)

Geändert von reinhard (Heute um 13:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm